Aktuelles

Zeitungsrolle mit der Überschrift Pressemitteilung

Münz: „Rechnungshofkritik an Energiewende muss Konsequenzen haben“

Haushaltspolitiker Volker Münz hat im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags die Umsetzung der Energiewende scharf kritisiert. Münz bezieht sich auf den Bericht des Bundesrechnungshofs zur Umsetzung der Energiewende durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. „Die Bundesregierung muss die verheerende Kritik des Bundesrechnungshofs endlich ernst nehmen“, fordert Münz. Die Energiewende werde mangelhaft gesteuert und koordiniert, zudem…

Zeitungsrolle mit der Überschrift Pressemitteilung

Münz kritisiert Aussage von Kardinal Marx

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat sich gegen die Rede vom „christlichen Abendland“ gewandt, da der Begriff vor allem ausgrenzend sei. Dazu erklärt Volker Münz, der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion: „Es ist traurig, dass ein christlicher Oberhirte zum wiederholten Male das Christentum verleugnet. Europa wird als christliches Abendland bezeichnet, weil es…

NO_2018-IV_600px

Münz: „Deutschland und Europa sollen christlich bleiben!“

„Deutschland und Europa sollen christlich bleiben!“ Diese zentrale Forderung steht im Mittelpunkt eines Interviews, das Volker Münz, kirchenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, zum Jahreswechsel mit der österreichischen Vierteljahreszeitschrift „Neue Ordnung“ geführt hat. Der Göppinger Bundestagsabgeordnete äußert auch massive Kritik an der evangelischen Kirche: „An meiner Kirche stört mich vor allem, dass die bibeltreue Verkündigung zu einem…

Zeitungsrolle mit der Überschrift Pressemitteilung

Münz: AfD lehnt Einführung einer Moscheesteuer ab

Der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Volker Münz, erklärt dazu: „Eine Gleichstellung von Kirchen und Islamverbänden kann es nicht geben. Ein Einzug von Mitgliedsbeiträgen durch die Finanzämter analog zur Kirchensteuer setzt voraus, dass islamische Verbände als Körperschaften des öffentlichen Rechts anerkannt werden. Dies scheitert aber an dem Fehlen hinreichend zentraler Strukturen und am Widerspruch der islamischen…

Zeitungsrolle mit der Überschrift Pressemitteilung

Münz: „Deutsche Sparer zahlen einen hohen Preis“

Berlin. In der Haushaltsdebatte des Bundestags hat der Göppinger Bundestagsabgeordnete und AfD-Haushaltspolitiker Volker Münz der Bundesregierung vorgeworfen, die deutsche Wirtschaftslage zu beschönigen. Sie sei in hohem Maße von der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank beeinflusst. „Deutsche Sparer zahlen durch entgangene Zinsen einen hohen Preis“, so Münz. Weil sich die Wachstumspolitik mit der Notenpresse nicht unbeschränkt fortsetzen…

münz-2

Münz: „Wir brauchen eine spürbare Entlastung von Familien“

Rede von Volker Münz zur Verabschiedung des Haushalts des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 22. November 2018 im Deutschen Bundestag. Video

münz-2

Münz: „Deutsche Sparer zahlen einen hohen Preis“

Rede von Volker Münz zur Verabschiedung des Haushalts des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie am 22. November 2018 im Deutschen Bundestag. Video

münz-2

Münz: „Hilfe muss an klare Bedingungen geknüpft werden“

Rede von Volker Münz zur Verabschiedung des Haushalts des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung am 21. November 2018 im Deutschen Bundestag. Video

43828088_541017479673192_4319522495909593088_n

Münz stellt Neuerscheinung auf Frankfurter Buchmesse vor

Der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Volker Münz hat auf der Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit Mitherausgebern und Mitautoren das Buch „RECHTES CHRISTENTUM? Der Glaube im Spannungsfeld von nationaler Identität, Populismus und Humanitätsgedanken“ vorgestellt. In den Kontroversen der heutigen Zeit nehmen die Glaubensgemeinschaften aktiv und ausdrucksstark an der Meinungsbildung teil. Die offizielle Führung der beiden großen christlichen Kirchen…

Muenz-Volker-MdB_BW_LK08_Muenz_Volker_freigabe-1350-678x381

AfD-Kirchenpolitiker Volker Münz kritisiert Beschluss des Kirchentags

Die Entscheidung des evangelischen Kirchentags zum Ausschluss von AfD-Politikern stößt auf die scharfe Kritik des Bundestagsabgeordneten Volker Münz. In persönlicher Hinsicht sei dies eine Enttäuschung, in politischer Hinsicht ein „Armutszeugnis“, sagte der kirchenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion. Er wäre gern zum Kirchentag gekommen, „unter diesen Umständen kommt ein Besuch als eigentlich unerwünschter Gast für mich nicht…