Pressemitteilungen

Radbolzen entfernt: Erneuter Anschlag auf Volker Münz

Nachdem in der letzten Woche Farbanschläge auf das Wohnhaus und das Wahlkreisbüro des Göppinger AfD-Bundestagsabgeordneten Volker Münz verübt worden sind, hat es am Dienstag einen weiteren Anschlag gegeben. Am AfD-Fahrzeug des Wahlkreisbüros wurden an zwei Rädern jeweils zwei Radbolzen entfernt und zwei gelockert. Nur durch einen glücklichen Umstand blieben Volker Münz und sein Mitarbeiter unbeschadet, obwohl sie die Manipulation nicht sofort bemerkten und mit dem Auto zu einer politischen Veranstaltung unterwegs waren. Kriminalpolizei und Staatsschutz ermitteln.

Bericht der Südwestpresse: https://www.swp.de/suedwesten/staedte/goeppingen/erneut-angriff-auf-die-afd-27129940.html