Wir stehen zum jüdischen Leben in Deutschland!

Der Göppinger AfD-Bundestagsabgeordnete und religionspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Volker Münz verurteilt das Attentat in Halle:

Ich verurteile in Übereinstimmung mit meiner Fraktion und der gesamten Partei den gestrigen Angriff auf das jüdische Gotteshaus in Halle und die Ermordung zweier Menschen. Wir verurteilen Antisemitismus jedweder Richtung und treten für den Schutz jüdischen Lebens in Deutschland ein.

Eine Instrumentalisierung des Verbrechens und der Opfer gegen die AfD, wie sie von Seiten mancher Politiker betrieben wird, ist böswillig, verwerflich und entbehrt jeglicher Grundlage.

Ich rufe zur Solidarität mit unseren jüdischen Mitbürgern auf. In Trauer denke ich an die Opfer des allem Anschein nach psychisch gestörten Täters, ihren Angehörigen gilt mein aufrichtiges Beileid.